Michael Ritter wurde 1967 in Wien geboren und arbeitet als Verleger und Literaturwissenschaftler. Zahlreiche literaturwissenschaftliche Veröffentlichungen, darunter eine Biografie über Nikolaus Lenau (Verlag Deuticke/Klett-Cotta 2002). Bisher veröffentlicht: »Wiener Hochzeitsmord« (historischer Kriminalroman, 2021, Gmeiner), »Wiener Machenschaften« (historischer Kriminalroman, 2022, Gmeiner), »Die Bibliothekarin und der Tote im Park« (historischer Kriminalroman, 2023, Gmeiner). Auszeichnung: 2023: Wiener Projektstipendium für Literatur für das Romanprojekt »Futterweit 33« (unveröffentlicht)

Sie wollen mir eine Mitteilung zukommen lassen? Fragen, Anregungen, Kritiken, Gedanken? Dann schreiben Sie mir doch bitte!